Urlaub als Single mit Kind

Nicht überall gibt es das Familienglück im Paket „Mama, Papa und Kinder“, es gibt auch zahlreiche Alleinerziehende, denen es natürlich auch nicht verwehrt bleiben soll, einen Kinderurlaub mit den Liebsten zu verbringen. Aber wo kann man einen tollen Urlaub verleben, bei dem nicht nur die Kinder auf ihre Kosten kommen, sondern auch dem Alleinerziehenden mal etwas Ruhe gegönnt wird?

Zunächst einmal sollte natürlich geschaut werden, wie alt das Kind bzw. die Kinder sind. Handelt es sich um Kleinkinder, wird es recht schwer, auch ein paar Stunden für sich zu haben, es sei denn, man wählt einen Single mit Kind Urlaub mit Kindern in einem der beliebten Ferien Parks, denn hier kann man die Kids auch für ein paar Stunden in die Betreuung geben, so dass man in dieser Zeit auch mal etwas für sich tun kann. Was einem Alleinerziehenden wohl am besten gefallen dürfte, wären ein paar Wellness- Anwendungen, die zur tadellosen Entspannung beitragen. So kann man dann auch entspannt an die folgenden Urlaubstage mit den Kids gedacht werden, die sicherlich nicht immer eine Leichtigkeit darstellen. Kinder sind wissbegierig und weisen einen bestimmten Tatendrang auf, so dass sie den ganzen Tag in Action sein können – nicht immer unbedingt das Richtige, da man als Mutter oder Vater, gerade wenn man allein erziehend ist, auch schnell mal die Nerven zermürbt bekommt. Aber gerade aus diesem Grund sollte man zusehen, dass man ein paar Stunden „frei“ machen kann.

Hat man einen Urlaub in einem Hotel geplant, kann man ebenfalls schauen, ob hier ggfs. eine Kinderbetreuung vor Ort ist; mache Hotels bieten diesen Service an, so dass man auch hier in den Genuss von Wellness- Behandlungen und Ähnlichem kommen kann, ohne dass die Kinder anwesend sind. Es soll nichts gegen Kinder gesagt werden, denn ein Urlaub mit Kindern ist einfach eine einmalige Sache, allein schon das Strahlen in den Augen eines Kindes beim Kinderurlaub zu sehen, ist die Sache wert, dennoch benötigt man als Elternteil auch mal eine Pause, die man sich Zuhause teils nicht unbedingt leisten kann.

Oftmals ist es doch so, dass man nicht nur allein erziehende Mutter oder aber auch allein erziehender Vater ist, sondern zugleich einem Beruf nachgeht, um das nötige Geld für die Familienkasse einzunehmen. Den hart erarbeiteten Urlaub mit Kindern hat man sich redlich verdient – also soll man auch mal abschalten können.

Den Kindern wird es ebenfalls gefallen, einmal „frei“ und „ungezwungen“ zu sein, sprich einmal ohne Papa oder Mama spielen zu dürfen – mal ehrlich, Eltern sehen kleine Dummheiten bei ihren Kindern immer viel extremer als sie sind, ausgebildete Pädagogen stehen diesem teils lockerer gegenüber … so haben die Kinder auch mal unbeobachteten Spaß im Urlaub.



  Zur Startseite